• Private Realschule
  • Private Grundschule
  • Synapsis
  • Berufsakademie
  • Handelsschule
  • Inlingua Fulda

Was ist der Flexible Schulanfang?

Der Flexible Schulanfang soll den individuellen Voraussetzungen und der Entwicklungsreife Ihres Kindes gerecht werden. Durch unser Konzept besteht die Möglichkeit, dass die Jahrgangsstufen 1 und 2 im Rahmen von Lehr- und Stundenplan zu einer pädagogischen Einheit zusammengefasst werden.

Zentrale Kennzeichen des Flexiblen Schulanfangs sind:

  • Kinder ab 5 Jahren können in die Grundschule aufgenommen und entsprechend ihres individuellen Entwicklungsstandes gefördert werden.
  • Unsere Schülerinnen und Schüler können nach ihrem jeweiligen Leistungs- und Entwicklungsstand die Jahrgangsstufen 1 und 2 auch verkürzt in einem oder verlängert in drei Schuljahren durchlaufen.
  • Eine Zurückstellung im Sinne des Hessischen Schulgesetzes ist nicht möglich.
  • Für Schülerinnen und Schüler, die die pädagogische Einheit drei Schuljahre besuchen, wird die Zeit über das zweite Schulbesuchsjahr hinaus nicht auf die Dauer der Schulpflicht angerechnet.

Die Umsetzung des Flexiblen Schulanfangs erfolgt über:

  • Lernen in der Stammklasse als vertrautes soziales Handlungs- und Lernumfeld
  • Methoden der individuellen Planarbeit als Voraussetzung für differenziertes Lernen
  • Tägliche Individualförderung
  • Jahrgangsübergreifendes Lernen auf Grundlage des parallelisierten Fachunterrichts
  • Jahrgangsgemischte feste Projektgruppen

Wir verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz über die unterschiedlichen Jahrgangsstufen hinweg. Die einzelnen Maßnahmen orientieren sich an Entwicklungsstand und Lernpotenzial des jeweiligen Kindes.